single frauen und kinderwunsch

Single-Frauen mit Kinderwunsch: Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom eigenen Baby!   


Immer mehr Frauen möchten auch ohne Partner Mama werden. Dagegen spricht in der Regel nichts! In unserer Kinderwunschpraxis in München heißen wir auch alleinstehende Frauen herzlich willkommen. Gerne erklären wir Singles vorab, wie ihr Kinderwunsch mit einer künstlichen Befruchtung Wirklichkeit werden kann.

Kinderwunsch erfüllen: Voraussetzung für Single-Frauen

Single-Frauen können eine künstliche Befruchtung in Anspruch nehmen, um ohne Partner schwanger zu werden. Dafür brauchen sie eine Garantieperson, die gemeinsam mit ihnen mögliche Unterhaltszahlungen leistet. Diese Person könnte zum Beispiel die Mutter oder eine gute Freundin sein.

Vor Behandlungsbeginn sind ein psychosoziales Beratungsgespräch sowie eine Beratung durch einen Anwalt ratsam. Bei ersterem wird geklärt, welche Herausforderungen bei einem mit einer Samenspende entstandenen Kind entstehen können, und dass man psychisch im Stande ist, das Kind ohne besondere Konflikte großzuziehen. Der Anwalt kann aufklären zu Informations- und Auskunftspflichten/-rechten sowie zu Fragen rund um Unterhalts- und Sorgepflichten.

So läuft die künstliche Befruchtung ohne Partner ab

      1. Schritt: Erstgespräch

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, als Single-Frau ein Kind zu bekommen, berät Sie unsere Kinderwunschärztin Frau Dr. Mann gerne von Frau zu Frau. Sie haben Zeit, all Ihre Fragen in vertrauensvoller Atmosphäre zu stellen. Üblicherweise erfolgt auch hier schon eine erste Ultraschalluntersuchung. Frau Dr. Mann interessiert sich für Ihre persönliche Situation, Ihre Gesundheit und Ihre Geschichte. Nur so kann sie Ihnen maßgeschneiderte Empfehlungen geben.

      1. Schritt: Vorbereitende Diagnostik und individueller Plan

Als nächstes werden weitergehende Untersuchungen durchgeführt, die für die Insemination wichtig sind. So wird etwa Ihr Hormonstatus ermittelt, die Eileiter werden untersucht und es werden anhand von Blutanalysen gewisse Krankheiten ausgeschlossen.

      1. Schritt: künstliche Befruchtung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ohne Mann schwanger zu werden. Bei der Insemination werden die Spendersamen direkt in die Gebärmutter gespült. Für diese schonende und schmerzfreie Behandlung ist keine Ausfallzeit notwendig. Auf Wunsch können Sie auf eine Hormonbehandlung verzichten und ihren natürlichen Zyklus nutzen. Hier erfahren Sie mehr über die Insemination.

Sind die Eileiter undurchlässig oder ist die Insemination mehrfach fehlgeschlagen, ist die sogenannte IVF eine Alternative. Dabei werden Eizellen und Spermien im Reagenzglas zusammen gebracht, um den Embryo schließlich in die Gebärmutter einzusetzen. Neben der klassischen In-vitro-Fertilisation gibt es auch die natürliche IVF, wenn Sie keine Zyklusstörungen haben und eine Hormonstimulation umgehen möchten. Mehr über den Ablauf der IVF erfahren Sie hier. Führt die Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg, ist die sogenannte ICSI eine Alternative. Dabei wird das beste Spermium ausgewählt und direkt in die Eizelle injiziert.

Je nach Alter und Fruchtbarkeit kann es mehrere Monate dauern, bis der Schwangerschaftstest positiv ist. Wenn Sie möchten, beraten wir Sie bereits davor, wie Sie sich auf die Schwangerschaft vorbereiten können.

      1. Schritt: Fit für die Schwangerschaft werden

Wer sich bereits vor der Empfängnis um das Wohl seines Kindes bemüht, steigert die Chancen auf einen positiven Schwangerschaftsverlauf. Studien zeigen, dass so das Fehlgeburtsrisiko sinkt. Auf Wunsch klären wir in unserer Spezialsprechstunde rund um die Schwangerschaftsberatung zum Beispiel, ob Sie unter bislang unbekannten Grunderkrankungen oder einem Nährstoffmangel leiden. Wir geben Ihnen außerdem wertvolle Tipps rund um Ernährung, Sport, Genussmittel und Gewicht.

Dr. med. Corinna Mann

Rufen Sie uns an unter 089 123 595 65

Kinderwunsch ohne Mann: FAQ rund um Single-Mamas


 

Bis wann können sich Frauen in Deutschland künstlich befruchten lassen?

Die meisten Singles sind 30 bis 40 Jahre alt, wenn sie über eine Insemination oder eine IVF ohne Mann nachdenken. Es gibt keine gesetzlich vorgeschrieben Altersgrenze, aber ab einem gewissen Alter ist der Behandlungserfolg sehr unwahrscheinlich.

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nach einer IVF (QuelleDeutsches IVF Register):

  • 35 bis 39 Jahre: 31 %
    40 Jahre: 23 %
    41 Jahre: 18 %
    42 Jahre: 14 %
    45 Jahre: 6 %

Ab 45 ist eine Kinderwunschbehandlung kaum noch erfolgversprechend und führt nur sehr selten zur Schwangerschaft.

Wie viele Inseminationen sind sinnvoll? Je nach Alter sind rund 3 bis 6 Inseminationen ratsam. Ist der Erfolg danach immer noch ausgeblieben, ist die IVF eine Alternative. Gerne prüfen wir, was für Sie der beste Weg ist, um „Single Mother by Choice“ zu werden.

Wie werden Samenspender ausgewählt?

Männer, die eine Samenspende abgeben möchten, werden im Voraus gründlich untersucht. So stellt die Samenbank sicher, dass der Spender nicht unter einer chronischen, genetischen oder übertragbaren Krankheit leidet. Eine weitere Voraussetzung ist eine gute Spermienqualität. Aber auch die Persönlichkeit, das Erscheinungsbild und der Lebensstil spielen eine Rolle. So dürfen Männer, die viel rauchen, trinken oder Drogen nehmen, keine Spendersamen abgeben.

Was kostet eine Samenspende für Singles in Deutschland?

Wir arbeiten mit einer anerkannten Samenbank in München zusammen. Dort kosten die Samen pro „Paket“ rund 500 Euro. Dazu kommen Erstgespräch, Beratung, Diagnostik sowie die Behandlung selbst. Insgesamt können Sie mit rund 2.000 Euro für den ersten Behandlungsversuch rechnen. Weitere Versuche schlagen dann mit rund 600 bis 700 Euro zu Buche.

Trägt die Krankenkasse die Kosten?

Die Krankenkasse übernimmt die Kosten leider nicht, wenn eine Frau ein Kind ohne Mann bekommen möchte. Aber wir erstellen einen detaillierten Kostenplan für Singles, damit sie die Kosten der künstlichen Befruchtung genau im Blick haben.

Was Single-Frauen mit Kinderwunsch (SFMK) in unserer Münchner Praxis erwartet?

Sie müssen nicht ins Ausland fahren, um als „Single Mom by Choice“ Ihr Glück zu finden. In unserer Praxis in München sind wir offen für alleinstehende Frauen, die sich für eine künstliche Befruchtung interessieren.

single frauen und kinderwunsch

Wir bieten Ihnen:

 
Expertise

Frau Dr. Mann ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt Reproduktionsmedizin und Gynäkologische Endokrinologie. Sie ist eine Spezialistin auf ihrem Gebiet und immer auf dem neusten Stand der Forschung. Seit 2009 hilft sie Frauen jeden Alters, ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

 

Betreuung aus einer Hand

Frau Dr. Mann ist vom Erstgespräch bis zur Kinderwunsch-Behandlung für Sie da.

 

Zentrale Lage

Die Praxis befindet sich in unmittelbarer Nähe des Stachus und ist daher sehr gut erreichbar. Außerdem sorgen Morgen- und Abendsprechstunden dafür, dass Sie die Kinderwunsch-Termine gut in Ihren Alltag integrieren können.

 

Sie suchen eine Kinderwunschklinik in Bayern, die auch alleinstehende Frauen ohne Partner behandelt?

Unsere Praxis in München ist gerne für Singles da, die über eine Insemination im Rahmen einer Samenspende nachdenken. Unter 089/123 595 65oderhallo@kinderwunschaerztin.de erreichen Sie uns. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu begleiten!

tERMIN-vEREINBAREN
Corinna Mann Portrait